Gebratene Mie-Nudeln mit Ei und Gemüse

4SterneGeschmackswertungW

Gebratene Nudeln vom asiatischen Imbiss um die Ecke? Viel leckerer (und auch noch billiger) geht es mit einer halben Stunde Zeit, wenn man selbst kocht.

Zutaten

  • Mie-Nudeln
  • Eier
  • Wurzeln (Karotten)
  • Zwiebeln
  • Paprika
  • Fenchel
  • Knoblauch
  • Ingwer (frisch, gerieben)
  • 1 rote Chili
  • (Raps-)Öl oder Sesamöl
  • dunkle und helle Sojasauce
  • Five-Spice

Gemüse

Zubereitung

Arbeitszeit: 20-30 Min.  /  Koch-/Backzeit: ca. 8 Min.  /  Schwierigkeitsgrad:  einfach bis mittelschwierig

Timing ist hier alles!
Damit das Gemüse nicht matschig auf den Tisch kommt, schneide ich alles vorher sehr fein klein, reibe den Ingwer und schlage die Eier schon in eine Schale auf.
Die Wurzeln (Karotten) schneide ich mit einem Sparschäler schön dünn.

Vorbereitete Zutaten

Wenn dass Wasser für die Nudeln kocht, werden diese hinein getan und für vier Minuten ziehen gelassen.

In dieser Zeit werden im heißen Wok (vorher anheizen!) alle anderen Zutaten – bis auf die Eier und Gewürze – gebraten. Die vier Minuten für die Nudeln sollten ausreichen. Falls sie nicht reichen, war das Gemüse nicht fein genug geschnitten.

Gemüse Wok

Um Hitze aus dem Gemüse herauszunehmen, kann man es im Wok an die Seiten ziehen.

Die Nudeln werden abgegossen (Sieb) und kommen zum Gemüse im Wok. Dann werden die Eier untergehoben und das Gericht wird mit Five-Spice und den Sojasaucen abgeschmeckt.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.