Lazy, crunchy veggie fritters

Lazy crunchy veggie fritters

4SterneGeschmackswertungW

Diese flott gemachten, würzigen Fritters kommen in den Backofen unter den Grill – keine in der Pfanne zerfallenden Gemüsebratlinge und kein Haus, das nach Bratfett stinkt!

Zutaten

  • 5 große Wurzeln (Karotten)
  • 1 große gelbe Paprika
  • 1 große rote Paprika
  • 1 mittelscharfe, frische Chili
  • 5 Eier
  • Fenchelsamen
  • Koriandersamen
  • Kreuzkümmel (Cumin)
  • schwarzer Sesam
  • Sonnenblumenkerne (geschält)
  • Kürbiskerne (geschält)
  • (Meer-)Salz
  • (Raps-)Öl

Für die Sauce:

  • 350 ml Joghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • Fenchelsamen
  • (Meer-)Salz

Zum Dekorieren und geschmacklich Abrunden

  • frischer Koriander

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: sehr einfach

Die lazy – also faulen – Teile der Fritterherstellung sind das Gemüseschneiden und Braten. Das Gemüse geht komplett mit einer Scheibe für kleine Streifen durch die Küchenmaschine und das Braten passiert unter dem Grill (wenn vorhanden mit Oberhitze) im Backofen.

Zuerst aber vermengst Du die Eier, die Körner und die grob gemörserten Kräuter.

Fritters

Unter diese Masse werden die kleingeschnittenen Gemüse gehoben und alles gut durchmischt. Zuletzt gibst Du die gewünschte Menge Salz dazu. Salz entzieht dem Gemüse Feuchtigkeit. Das sollte nicht passieren, bevor die Fritters auf die Backbleche kommen, damit die Masse nicht zu nass wird.

Die Fritters formst Du auf leicht geölten Backblechen. Zu viel Öl kann unter dem Grill verbrennen und in Brand geraten. Dann nie mit Wasser löschen (explosionsartige Reaktion) sondern mit Geschirrtüchern ersticken.

Fritters

Ich habe zwei Bleche gleichzeitig in den Ofen getan. Das obere lag circa 10 cm unter dem Grill. Nach 6-7 Minuten habe ich es gegen das untere getauscht und den Vorgang noch zweimal wiederholt.

Während die Fritters im Ofen sind, kannst Du den Joghurt mit dem Knoblauch und den nur grob gemörserten Fenchelsamen mischen (besser wäre das noch ein paar Stunden vorher) und die Sauce mit Salz abschmecken.

Ein paar Blätter Koriander auf den Fritters mit Sauce runden die vielfältigen Geschmackseindrücke von anisigen Fenchelsamen, zitronigen Koriandersamen und herbem Kreuzkümmel sehr gut ab. Die gerösteten Kerne geben einen schönen „Crunch“ und die Chili sorgt für angenehme Schärfe. Yummy!

Fritters

Gebratene Mie-Nudeln mit Ei und Gemüse

Gebratene Nudeln Wok Gemüse

4SterneGeschmackswertungW

Gebratene Nudeln vom asiatischen Imbiss um die Ecke? Viel leckerer (und auch noch billiger) geht es mit einer halben Stunde Zeit, wenn man selbst kocht.

Zutaten

  • Mie-Nudeln
  • Eier
  • Wurzeln (Karotten)
  • Zwiebeln
  • Paprika
  • Fenchel
  • Knoblauch
  • Ingwer (frisch, gerieben)
  • 1 rote Chili
  • (Raps-)Öl oder Sesamöl
  • dunkle und helle Sojasauce
  • Five-Spice

Gemüse

Zubereitung

Arbeitszeit: 20-30 Min.  /  Koch-/Backzeit: ca. 8 Min.  /  Schwierigkeitsgrad:  einfach bis mittelschwierig

Timing ist hier alles!
Damit das Gemüse nicht matschig auf den Tisch kommt, schneide ich alles vorher sehr fein klein, reibe den Ingwer und schlage die Eier schon in eine Schale auf.
Die Wurzeln (Karotten) schneide ich mit einem Sparschäler schön dünn.

Vorbereitete Zutaten

Wenn dass Wasser für die Nudeln kocht, werden diese hinein getan und für vier Minuten ziehen gelassen.

In dieser Zeit werden im heißen Wok (vorher anheizen!) alle anderen Zutaten – bis auf die Eier und Gewürze – gebraten. Die vier Minuten für die Nudeln sollten ausreichen. Falls sie nicht reichen, war das Gemüse nicht fein genug geschnitten.

Gemüse Wok

Um Hitze aus dem Gemüse herauszunehmen, kann man es im Wok an die Seiten ziehen.

Die Nudeln werden abgegossen (Sieb) und kommen zum Gemüse im Wok. Dann werden die Eier untergehoben und das Gericht wird mit Five-Spice und den Sojasaucen abgeschmeckt.

Guten Appetit!