Erdbeer-Rhabarberkuchen

4SterneGeschmackswertungW

Zutaten

Boden:

  • 300g Mehl
  • 160g Zucker
  • 120g Stärke
  • 170g Öl (oder geschmolzene Butter)
  • 400g Marzipanmasse

Füllung/Belag:

  • 1kg Rhabarber
  • 500g Erdbeeren
  • 250g Quark
  • 200g Schmand
  • 250g Mascarpone (oder insgesamt 500g Quark)
  • gehackte Blätter von Mandarinminze und Zitronenverbene
  • 170g Zucker
  • 5 Eier
  • 1x Puddingpulver Vanille

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: einfach

Backofen auf 175° Umluft (wenn vorhanden mit Unterhintze) vorheizen.

Aus Mehl, Zucker, Stärke und Öl und rührst Du einen krümeligen Teig, den du dünn auf einem Backblech verteilst. Darauf kommt eine dünne Lage ausgerollter Marzipanmasse.

Darauf verteilst Du den Rhabarber in Stücken und ganze Erdbeeren.

Den Quark, Schmand, Mascarpone, Zucker, das Puddingpulver, die Eier und gehackten Kräuter verrühren und auf die Früchte geben.

Für ca. 20 Minuten in den Backofen und dann die Temperatur noch mal für ca. 10 Minuten auf 200° erhöhen. Gut auskühlen lassen.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.