Süßkartoffelgratin mit Salbei und Kokosmilch

4SterneGeschmackswertungW

Als Beilage zum Sonntagsbraten oder allein genossen mit etwas frischem Brot – diesen Auflauf wirst Du mehr als einmal kochen. Versprochen!

Zutaten

  • Süßkartoffeln
  • Kokosmilch (oder Milch)
  • Knoblauch
  • mittelscharfe, rote Chili
  • frischer Salbei
  • Parmigiano Reggiano (oder ein ähnlicher Hartkäse)
  • Salz

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: sehr einfach

Die Süßkartoffeln werden geschält und in sehr dünne Scheiben geschnitten (eine Küchenmaschine mit passendem Aufsatz macht das im Nu).

Die Scheiben werden mit dem fein gehackten Knoblauch, Salbei und Chili in einer Lage in eine Auflaufform geschichtet (s. Foto) und mit der Kokosmilch übergossen,  in die Salz gerührt ist.

Süsskartoffelgratin mit Salbei und Chili

Bei 220° geht der Auflauf für ca. 30 Minuten in den (Umluft-) Ofen. Wenn die Süßkartoffeln weich werden, kann man in der vegetarischen Variante den fein geriebenen Käse darüber geben und schiebt den Auflauf – so vorhanden – noch ein paar Minuten unter den Grill. In der veganen Version werden die Süßkartoffeln selbst unter dem Grill etwas gebräunt.

Süsskartoffelgratin mit Salbei und Chili

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.